Reiten im freien Gelände für Anfänger und Fortgeschrittene

Bei uns kannst du dir ganz einfach ein Pferd ausborgen und damit alleine, mit deinen Freunden oder deiner Familie ausreiten gehen. Für Anfänger sowie fortgeschrittene Reiter und alle die eine Begleitperson dabei haben wollen, bieten wir täglich um 10 und 14 Uhr geführte Ausritte durch den Hausruckwald an. Reiten ist eine Möglichkeit der Freizeitgestaltung und der sportlichen Aktivität, die wir für jeden zugänglich machen.

Ausreiten durch den Hausruckwald mit oder ohne Begleitung

Jeden Tag, auch an Samstag, Sonn- und Feiertagen, machen wir um 10 und 14 Uhr geführte Ausritte durch den Hausruckwald. Diese Ausritte sind für Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene bis ins hohe Pensionsalter geeignet. Nach Vereinbarung können wir eventuell auch um 17 Uhr noch einen Ausritt machen.

Als Reitanfänger oder Wiedereinsteiger kannst du in einer geführten Anfängergruppe ganz gemütlich auf erfahrenen Pferden das Ausreiten erleben. Die Reitgruppe wird von uns begleitet und angeführt. Du reitest selbständig auf einem eigenen Pferd, so als ob du das schon immer gemacht hättest. Wir zeigen dir dabei, was zu Beginn wichtig ist und wie du sicher sitzt.

Der Anfängerausritt

Als Anfänger nimmst du an einem geführten Ausritt mit ruhigen Pferden und ruhiger Gangart teil. Geführt heißt, dass jemand erfahrener und ortskundiger von uns mit reitet und die Gruppe führt. Dein Pferd  wird nicht geführt, du reitest ganz frei und hast die Zügel selber in Hand. Bei diesen Ausritten, kannst du dich voll auf deinen sicheren Sitz konzentrieren und du wirst schnell lernen wie du dem Pferd einfache Kommandos gibst. Das Tempo der Anfängergruppen richtet sich ganz nach eurem Reitkönnen. Wenn es geht, dann wird auch traben und eventuel sogar kurz mal ein Galopp möglich sein.

Der flotte Ausritt

Als geübter Reiter kannst du dir ein Pferd ausborgen und alleine oder mit deinen Freunden, ohne Begleitung ausreiten gehen. Du kannst aber auch beiden geführten Ausritten mitreiten. Oftmals gibt es eine eigene geführte Gruppe für Fortgeschrittene.

Das Tempo bei den geführten Ausritten richtet sich immer nach dem Können der Reiter und wird bei jedem Ausritt individuell angepasst. So gut es möglich ist, wird versucht auch Trab und Galopp zu reiten. Das ist gar nicht so wild wie sich das anhört. Bei fortgeschrittenen Reitgruppen wird immer getrabt und galoppiert. Anfängergruppen können mal reine Schrittausritte sein, aber auch manchmal mit Trab und Galopp. Das hängt ganz individuell von der Gruppe ab.

Wie läuft das ab?

Bitte melde dich am Vortag oder am Vormittag telefonisch an. Um Punkt 10 oder 14 Uhr treffen wir uns bei uns am Hof, teilen die Gruppen und die Pferde ein und holen gemeinsam die Pferde aus dem Stall. Die Pferde werden gemeinsam geputzt, gesattelt und gezäumt. Dabei helfen wir euch und zeigen euch wie das geht. Sobald alle auf den Pferden sitzen, geht es los. Vom Hof weg reiten wir direkt auf den Reitwegen in den Wald. Meistens dauert der Ausritt ca. 1,5 Stunden. Sowohl die Dauer als auch das Tempo werden unterwegs an die Wünsche und das Können der Gruppe angepasst. 

Lerne wie du alleine Ausreiten kannst

Für alleinige Ausritte braucht es schon etwas Erfahrung und Können. Wenn du mehrmals bei unseren geführten Ausritten teilnimmst, dann lernst du die Wege kennen. Mit ein bißchen Aufmerksamkeit und geografischer Orientierung findest du dich ziemlich schnell auf den Hauptrouten zurecht. 

Besonder wichtig ist, dass du den Umgang mit dem Pferd im Gelände lernst. Das beginnt schon beim Putzen, Satteln und Zäumen des Pferdes. Hier legen wir wir auf bestimmte Maßstäbe besonders Wert, die teilweise von den Methoden der klassischen Reitschule abweichen.

Das Verhalten im Gelände muss auch gelernt und geübt werden. Viele verschiedene Situationen und Begegnungen wirst du im Wald und auf der Straße erleben. Hier ist immer eine sichere, vorausschauende und rücksichtsvolle Reitweise an den Tag zu legen. 

Zuletzt und ganz wichtig ist auch das richtige Reiten im Gelände, das sich ebenfalls vom klassischen Reitstil unterscheidet. Ganz besonders ist dabei auf den sicheren Sitz und die entspannte Reitweise zu achten. Die wichtigsten Dinge die beim Ausreiten zu beachten sind haben wir bei uns am Hof im Aushang für dich zusammengefaßt.

„Unkompliziert“ ist unser Zugang zum Reiten und darauf legen wir als Familienbetrieb auch großen Wert. Vom Anfänger bis zum Profi ist jeder herzlich willkommen, denn aus unseren 60 Pferden in allen Größen wird für jeden das passende Pferd ausgesucht. Anfänger freuen sich über extrem brave Reitpferde, Profis können sich auch für temperamentvolle Tiere entscheiden.

Unser Bauernhof liegt auf einer Anhöhe in Ampflwang eingebettet im Hausruckwald mitten in Oberösterreich. Die Reitwege in unseren ausgedehnten Wäldern, sind ideal für Freizeitreiter, Wanderreiter, Westernreiter und Dressur- oder Springreiter die mal beim Ausreiten die Natur und das Erlebnis mit den Pferden auf entspannte Weise genießen wollen.