Reiten und Einkehren im Gasthaus

Für einen Einkehrritt steht dir der Wirt z´Hoblschlag in Frankenburg und der Wirt Leitner in Zell zur Auswahl. Beide sind über gänzlich unterschiedliche Reitrouten erreichbar und zu jedem Wirtshaus gibt es verschieden lange und unterschiedliche Wege. Somit bist du in der Gestaltung sehr flexibel und wir können dir von einem kurzen Ausritt auf ein Getränke bis zum ausgedehnten Tagesritt mit Mittagessen alles anbieten.

Meist treffen wir uns um halb 10 bei uns am Hof, suchen die Pferde aus und reiten auf einer langen, mittleren oder kurzen Strecke zum Gasthaus. Dort gibt es Mittagessen a la Carté und dann geht es je nach Lust und Laune auf einer langen, mittleren oder kurzen Strecke zurück. Zumindest 4 Stunden wird das ganze dauern, je nach Aufenthaltsdauer im Gasthaus und Auswahl der Reitwege kann aber auch ein ganzer Tag dabei verbracht werden.

In der Zeit bis von April bis Oktober ist auch ein Nachmittagsritt zur Jause möglich. Dabei starten wir je nach Vereinbarung um 15 oder 16 Uhr bei uns am Hof und sind bei Einbruch der Dunkelheit wieder zurück.

Die Pferde werden beim Gasthaus abgesattelt und auf eine Koppel gestellt. So kannst du in Ruhe beim Wirten essen, trinken, plaudern und die Pferde haben auch Zeit zum Rasten und zum Grasen.

Freundinnen reiten

Einkehrritte sind sehr preiswert und günstig

Auch die Männer die sonst nicht reiten haben viel Spaß beim Reiten in einer lustigen Gruppe mit Freunden. Die Unsicherheit zu Beginn weicht ganz schnell dem zusätzlich gewonnenen Selbstvertrauen. Die einmalige Erfahrung eines Wanderrittes durch den Wald, wie es früher bei den Rittern alltäglich war, sollte jeder Mann einmal gemacht haben.

Je nach Tour sind 3 bis 5 Stunden reine Reitzeit möglich. Dies kann man ganz nach Wunsch aufteilen. Zuerst ein längerer Ritt zum Wirt und dann schnell zurück oder auch umgekehrt. Einkehrritte sind für Anfänger und auch für echte Nichtreiter gut zu schaffen.

Mädelsrunde

Hauptsächlich reiten wir zum Wirt´s Hoblschlag in Frankenburg und nach Zell am Pettenfirst zum Leitner. Dort stellen wir die Pferde auf eine Koppel und während es für uns Speis und Trank im Wirtshaus gibt, können sich die Pferde auf der Weide satt essen.

Ein Einkehrritt ohne Begleitung ist jederzeit möglich. Einkehrritte mit Begleitung bedürfen etwas Planung unsererseits und darum bitten wir um kurze Anmeldung 3-5 Tage vor dem gewünschten Termin.