Pferdehof Koaser Minerl /// Kaisergut in Rabelsberg

Seit mehr als 250 Jahren wird der Hof (vulgo Kaisergut, Mundart Koaser) von unserer Familie bewirtschaftet und bewohnt. 1960 im Einhergang mit der Mechanisierung hat das letzte Arbeitspferd den Bauernhof verlassen. Mehr als 20 Jahre lang haben dann alleine die Milchkühe das Leben hier bestimmt, bis 1982 eher zufällig wieder die Pferde zurück kamen und wir uns kontinuierlich zu einem Reiterhof weiterentwickelt haben. Die Warmblutsute Freya und die Haflingerstute Asta waren unsere ersten Pferde. Beide haben noch Nachkommen am Hof.

1991 als der Wirtschaftsteil des Hofes den Flammen zum Opfer fiel, befanden sich bereits 18 Pferde hier. Nach dem Wiederaufbau haben wir das Reitangebot verstärkt und kontinuierlich ausgebaut.

Wir können nun auf mehr als 30 Jahre Erfahrung mit Pferden und Reitern zurückblicken. Drei Generationen leben am Hof zusammen und vier Kinder garantieren für einen kindgerechten Zugang.

Wer das Erlebnis Pferd, Bauernhof und Natur sucht und dabei an einen entspanten Zugang zum Thema Reiten und Urlaub denkt, ist bei uns sicher richtig. Wir sind gewiss kein gewöhnlicher Reistall und bieten ein ganz natürliches Flair am Reiterhof für unsere Gäste.

Familie

Judith und Dominik Möslinger führen seit 2012 den Betrieb den Christl und Minerl aufgebaut haben, weiter.